Rezepte

Vegane Rote Linsen – Kokos – Suppe

2. Oktober 2012

Seit diesem Rezept liebe ich rote Linsen. Sie sind gesund, schmecken toll und sind schnell zubereitet. Was will man mehr?
Heute Mittag probierte ich dann eine rote Linsen – Kokos – Suppe, die genau richtig für kalte Herbsttage ist.

Zutaten für 2 – 3 Personen:

  • 2 EL Öl
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Koriander, geschroten
  • 1 TL Chilipulver
  • 1 TL Curry
  • 1 TL Kurkuma
  • 175 g Rote Linsen
  • 1 Dose gehackte Tomaten (400ml)
  • 1 Dose Kokosmilch (400 ml)
  • 300 – 400 ml Gemüsebrühe

Zubereitung:

  1. Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch andünsten.
  2. Gewürze hinzugeben, kürz anrösten und danach die Linsen mit in den Topf geben. Gut umrühren!
  3. Mit Tomaten, Kokosmilch und Gemüsebrühe ablöschen.
  4. Für ca. 15 Minuten köcheln lassen bis die Linsen gar sind und immer wieder gut umrühren!

Guten Appetit und viel Spaß beim Nachkochen!

TIPP: Wem die Suppe zu dickflüssig ist, einfach mit Gemüsebrühe aufgießen!

Das könnte Dir auch gefallen

27 Kommentare

  • Reply Julia 11. Mai 2017 at 21:38

    Sehr feines Rezept. Habe noch Brokkoli, Karotten und Zucchini hinzugefügt, lecker!

  • Reply Alen 6. November 2016 at 17:59

    Gehackte Timaten, welche grösse benutzt du im Rezept ? (800ml, oder 400ml)

    • Reply Katharina 6. November 2016 at 19:38

      Hey, ich nehme 400ml gehackte Tomaten. Viel Spaß beim Nachkochen und schöne Grüße, Katharina

  • Reply Stefanie 2. Februar 2015 at 21:59

    Liebe Katharina,

    das Rezept war ja mal der Hammer, hab es vorhin gekocht und auch mein Männe war begeistert. Das geht aufs “Das mache ich jetzt öfter”-Konto :D

    Vielen Dank dafür!

    • Reply Katharina 3. Februar 2015 at 07:45

      Liebe Stefanie. Es freut mich, dass es geschmeckt hat! Schöne Grüße, Katharina

  • Reply Annette 2. Oktober 2014 at 19:42

    Ich bin heute endlich zum Nachkochen gekommen und die Suppe ist sowas von oberlecker!!! Ich hatte noch ein paar Lauchzwiebeln im Gemüsefach, habe diese als Farbtupfer noch zusätzlich reingerührt und es ist einfach nur gelungen.

    DANKE für das tolle Rezept :)

  • Reply Susanne 20. Mai 2014 at 16:03

    Was schwimmt denn da drinn in deiner köstlich aussehenden Suppe? :)

    • Reply Katharina 20. Mai 2014 at 17:52

      Hallo Susanne! Das sind gestückelte Tomaten. Liebe Grüße, Katharina

  • Reply Ab jetzt vegan » Blog Archive » Veganer Linseneintopf 26. Januar 2014 at 12:48

    [...] Abendessen mit einfachen Zutaten, die wir fast immer Zuhause haben. Es erinnert sehr an meine Linsen – Kokos – Suppe, schmeckt aber nicht so würzig, sondern [...]

  • Reply Frau Momo 5. August 2013 at 15:38

    Lieben Dank dir! <3

  • Reply Frau S. 17. Januar 2013 at 12:17

    Oh, wie lecker! Das werde ich am Wochenende machen. Danke für’s Rezept und liebe Grüße

  • Reply Rezept: Thai Rote Linsen – Curry – Suppe | Veganania 4. November 2012 at 22:35

    [...] Schuld daran ist Katharina von “Ab jetzt vegan“. Sie hatte das Rezept hier gepostet und seitdem lässt die Suppe mich nicht in Ruhe. Ich habe sie schon zweimal gekocht. Man [...]

  • Reply Lina Luna 3. November 2012 at 21:28

    Ist das Foto von Dir? Darf ich das Rezept und Foto bei mir posten? (Natürlich mit Verlinkung hierher!!)

    • Reply Katharina 4. November 2012 at 17:02

      Ja, das Foto ist von mir und du darfst mein Rezept gerne bei dir posten! Liebe Grüße :)

      • Reply Lina Luna 4. November 2012 at 22:19

        Suuper, danke! Auch das Foto?

        • Reply Katharina 4. November 2012 at 22:20

          Klar, auch das Foto :)

          • Frau Momo 5. August 2013 at 09:35

            Liebe Katharina!

            Dein Rezept wurde mir als Lieblingsrezept genannt! : ) Ich würde es gerne samt Foto und Link bei mir im Rahmen einer Serie zu Leser-Lieblingsrezepten posten! Geht das für dich in Ordnung?

            LG, Frau Momo

          • Katharina 5. August 2013 at 09:38

            Liebe Frau Momo! Das freut mich total und geht natürlich für mich in Ordnung :) Liebe Grüße Katharina

  • Reply Lina Luna 20. Oktober 2012 at 19:53

    Koche gerade! :) Mmmmh, das duftet toll!
    Ist ja eine ordentliche Portion!
    Hat jemand eine Ahnung, ob man so eine Suppe eine Nacht im Kühlschrank aufbewahren kann? Oder irgendwie anders? Einfrieren?
    Ein Tag müsste aber fast sogar ohne Kühlschrank gehen, oder?
    Ist ja scharf genug. ;)

  • Reply Lina Luna 19. Oktober 2012 at 23:27

    (Hm. Meine Kokosmilch sind nur 200 ml. Denkst Du, das geht trotzdem?)

  • Reply Lina Luna 19. Oktober 2012 at 23:24

    Oh, wie toll! Die Zutaten hab ich fast alle hier!! Das mus sich morgen gleich ausprobieren. Ich hatte schon überlegt, was ich aus den roten Linsen mal kochen könnte! DANKE! :)

  • Reply LaVeganée 9. Oktober 2012 at 13:16

    Uh, ich liebe die Rezepte die du hier auf deinem Blog teilst! Sehr inspirierend.

    Viele liebe Grüße
    Michelle

    • Reply Katharina 9. Oktober 2012 at 15:51

      Vielen Dank für das liebe Kompliment! Schöne Grüße :)

  • Reply Din 2. Oktober 2012 at 17:12

    Klingt wirklich sehr verlocken und lecker. Ich sollte mal wieder Linsen kochen. Die Kombination mit Kokos mag ich auch unheimlich gern.

    • Reply Katharina 2. Oktober 2012 at 17:35

      Dankeschön! Liebe Grüße :)

  • Reply Flauschtrud 2. Oktober 2012 at 15:00

    Ui, das sieht gut aus! Wieviel ist denn eine Dose Kokosmilch bei dir? 400ml?
    Lg,
    Flauschtrud

    • Reply Katharina 2. Oktober 2012 at 15:03

      Ja, ich habe eine Dose mit 400ml Kokosmilch genommen! Liebe Grüße :)

    Hinterlasse einen Kommentar zu Julia Kommentar löschen