Rezepte

Vegane Marmor- Muffins mit Carob

29. April 2012

Während ich mir in Barcelona die Sonne ins Gesicht scheinen lasse und frische Fruchtsmoothies genieße, zeige ich, was es letztes Wochenende bei uns zum Sonntagskaffee gab.

Zutaten für ca. 9 Muffins:

  • 120g Rohrohrzucker
  • 3 Ei- Ersatz (z.B. Sojamehl)
  • 170g Mehl
  • 3 TL Weinstein- Backpulver
  • 120ml geschmacksneutrales Öl
  • 50ml Sojamilch
  • 1 EL Carob Pulver

Zubereitung:

  1. Ei- Ersatz anrühren und mit dem Zucker schaumig schlagen. Öl und Milch hinzufügen.
  2. Backpulver mit dem Mehl vermischen und unterrühren.
  3. Muffinförmchen mit der Hälfte des Teiges ausfüllen.
  4. Carob- Pulver mit dem Rest des Teiges vermischen und in die Muffinförmchen füllen. Mit einer Gabel den hellen Teig mit dem dunklen leicht vermischen, damit das typische Marmor- Muster entsteht.
  5. Bei 180°C für ca. 15- 20 Minuten lang backen.
  6. Je nach Geschmack Zartbitter Schokolade schmelzen und darüber gießen.

Guten Appetit und viel Spaß beim Nachbacken!

Das könnte Dir auch gefallen

6 Kommentare

  • Reply Grobi 2. Juli 2012 at 16:10

    Hey, danke für deine Antwort, aber es hat sich im Prinzip erledigt, da ich gemerkt habe, dass ich bei dem Ei-Ersatz etwas zu wenig Wasser hinzugegeben hatte;) Habe sie gestern noch einmal gemacht und sie waren der H A M M E R!! Locker, fluffig, leicht – voll gut! Vielen Dank für dieses tolle Rezept, ich werde es auf jeden Fall weiterempfehlen!:)

    • Reply Katharina 2. Juli 2012 at 16:46

      Wow, es freut mich, dass es geklappt und vor allem gut geschmeckt hat! Liebe Grüße, Katharina

  • Reply Grobi 27. Juni 2012 at 20:17

    Waren wirklich lecker und haben auch meine unveganen KollegInnen durchweg begeistert!:))) Allerdings waren sie bei mir etwas trocken am nächsten Tag, an was kann das liegen?

    • Reply Katharina 27. Juni 2012 at 21:13

      Das freut mich :) Wie hast du die Muffins denn gelagert? Es verwundert mich schon ein bisschen, dass sie trocken waren, da meine am nächsten Tag noch saftiger wurden…

  • Reply Grobi 25. Juni 2012 at 21:25

    Sind im Ofen, ich bin gespannt!! Riecht hammerlecker!!!:)

    • Reply Katharina 25. Juni 2012 at 23:18

      Guten Appetit und lass es dir schmecken!

    Artikel kommentieren

    Cookies erleichtern unter anderem die Bereitstellung unserer Dienste und helfen uns bei der Ausspielung von redaktionellen und werblichen Inhalten sowie der Analyse des Nutzerverhaltens. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. mehr Informationen

    The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

    Close