Im Test, Kosmetik

Vegane Seife: Dr. Bronner´s Magic “All-one!”

4. Juni 2014

Kennt ihr schon die Produkte von Dr. Bronner? Wenn nicht, dann wird es aber höchste Zeit! Denn diese Alleskönner sind vegan, Fair Trade zertifiziert, frei von Tierversuchen und die Inhaltsstoffe kommen aus biologischem Anbau.
Wir vom Vegan Blogger Collective durften uns durch das Sortiment testen und ich wählte die reine Naturseife neutral – mild aus.

Diese Seife enthält keine Duftstoffe und ist somit ideal für Menschen mit empfindlicher Haut oder Allergiker und Kinder geeignet. Schon während der Schwangerschaft versuchte ich auf milde Reinigungsprodukte zurückzugreifen, da meine Haut sehr trocken war. Auch jetzt, nach der Geburt unseres Sohnes, sind mir sanfte Seifen ohne Duftstoffe am liebsten. Deshalb testete ich diese Seife an mir und an Viktor.

  • Duschen/ Baden: Wir beide haben die Seife beim Duschen bzw. beim Baden verwendet und ich bin begeistert! Die Seife reinigt gründlich und sanft. Außerdem benötigt man nur eine ganz geringe Menge davon. Mir fehlen auch die Duftstoffe nicht, denn danach riecht man einfach sauber!
  • Wäsche waschen: Viktors Kleidung wurde bisher mit einer geringen Menge ökologischem Waschmittel gewaschen. Ich bin der Meinung, dass man nicht nur beim Baden auf die empfindliche Haut der Babys achten sollte, sondern eben auch beim Waschen der Kleidung der Kleinen. Deshalb nutzte ich die Seife zum Wäsche waschen. Dafür nahm ich 1/3 Tasse Seife und 1 TL Backnatron. Die Wäsche war danach sauber und fühlte sich weich an.
  • Reinigung Babyzubehör: Bevor Viktors Schnuller und die Milchpumpe in den Sterilisator wanderten, habe ich sie immer nur mit heißem Wasser gereinigt. Irgendwie war mir das aber zu wenig und so bürstete ich die Sachen vorher mit einer winzigen Menge der Seife ab. Damit wurde wirklich alles sauber und es blieben keine Rückstände.

Ihr seht also, dass die Verwendungsmöglichkeiten dieser Seife fast grenzenlos sind und da man eigentlich immer nur eine geringe Menge davon benötigt, kann ich einen Kauf nur empfehlen!
Nun interessiert euch, was man mit der Seife noch alles anstellen kann? Dann schaut doch bei den anderen BloggerInnen vom Vegan Blogger Collective vorbei:

Lena von A Very Vegan Life testete die Seife Pfefferminze zur Pinselreinigung.
Kathrin von Ein bisschen vegan testete das Handhygienespray.
Romy von Vegan Witch testete die Seife Lavendel zur Pinselreinigung und Obst waschen.
Angelika von Bissen für´s Gewissen testete die Lotion Patchouli – Limette.
Lena von Loving Vegan testete die Seife Eukalyptus zum Zähneputzen.
Nathalie von Leckerlutionär testete die Lotion Lavendel – Kokosnuss.
Jennifer von Nancy´s Kitchen testete die Seife Zitrus – Orange zum Küche putzen und abspülen.
Ailyn von Eat Care Live stellt in ihrem Video die Seife Mandel vor.
Jan von UmsturzVegan testete ebenfalls die Seife Neutral  - Mild im Haushalt.

 

**Das Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.**

Das könnte Dir auch gefallen

4 Kommentare

  • Reply Ein Alleskönner - Dr. Bronner's Seife - umsturzvegan 8. Juli 2016 at 01:36

    […] Katharina von Ab Jetzt Vegan testet wie ich die neutrale Seife ist damit allerdings komplett anders … […]

  • Reply 3 Küchenhelfer, die du dringend brauchst - Ab jetzt vegan 13. Juni 2015 at 14:21

    […] in der Schale essen wir (dank Bio – Qualität) mit. Ab und an verwende ich auch die Seife von Dr. Bronner zur Reinigung von Obst und […]

  • Reply Ein Alleskönner – Dr. Bronner’s Seife | umsturzVEGAN 31. Januar 2015 at 00:03

    […] Katharina von Ab Jetzt Vegan testet wie ich die neutrale Seife ist damit allerdings komplett anders … […]

  • Artikel kommentieren