Rezepte

Veganes Life Changing Bread (gf) mit Erdbeer – Chia – Marmelade

24. Juni 2015

Life Changing Bread” – schon tausendmal davon gelesen und viele schmackhafte Bilder davon gesehen, doch immer wieder ist es bei mir in Vergessenheit geraten!

Brot selber backen? Och nö, da muss erst wieder der Teig ewig lange gehen und dann dieses anstrengende Kneten…Puh, da gehe ich lieber schnell zum Bäcker um die Ecke! Das dachte ich also über das Brot backen, doch nun probierte ich ein Rezept, welches vom Namen her mein Leben verändern wird:

Veganes Life Changing Bread mit Chia - Erdbeer - Marmelade

Veganes Life Changing Bread mit Erdbeer – Chia – Marmelade

Das Rezept für das Life Changing Bread besteht aus Getreide, Nüssen, Samen und etwas Flüssigkeit. Du kannst es wunderbar variieren! Nimm die Flocken und Nüsse, die Du gerade zu Hause hast und es muss auch nicht glutenfrei sein. Lass es nach dem Backen gut auskühlen und keine Angst, es bröselt dir nicht unter dem Brotmesser weg! Probiere es mit herzhaften und süßem Aufstrich, denn es passt zu beidem gut.

Zutaten für glutenfreies Life Changing Bread:

  • 145g Reisflocken, optional: glutenfreie Haferflocken
  • 135g Sonnenblumenkerne
  • 90g Leinsamen
  • 65g Haselnüsse
  • 2 EL Chia – Samen*
  • 4 EL Flohsamen*
  • 1 TL Meersalz
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 3 EL Kokosöl, flüssig
  • 350ml Wasser
Veganes + glutenfreies Life Changing Bread

Veganes + glutenfreies Life Changing Bread

Zubereitung:

  1. Alle trockenen Zutaten in einer großen Schüssel gut miteinander vermischen.
  2. In einer 2. Schüssel alle flüssigen Zutaten miteinander verrühren.
  3. Dann die flüssigen Zutaten zu den trockenen geben und gut verrühren.
  4. Teig in eine mit Backpapier ausgekleidete Kastenform geben und für mind. 2 Stunden ruhen lassen.
  5. Bei 175°C für ca. 20 Minuten backen.
  6. Brot aus der Form nehmen und auf dem Gitterrost stürzen. Bei 175°C  für ca. weitere 50 – 60 Minuten backen.

Ich habe mir als Aufstrich eine Erdbeer – Marmelade gemacht – ganz ohne Kochen und ohne Haushaltszucker. Damit kann auch Viktor sie problemlos essen, da sie nur die Fruchtsüße der Erdbeeren enthält. Die Marmelade ist nicht so lange haltbar, wie herkömmliche, aber bei dem Geschmack muss sie das auch nicht.

Zutaten für Erdbeer – Chia – Marmelade:

  • 200g Bio – Erdbeeren
  • 2 EL Chia – Samen*
  • optional: 1 TL Agavendicksaft
Vegane Erdbeer - Chia - Marmelade

Vegane Erdbeer – Chia – Marmelade

Zubereitung:

  1. Erdbeeren waschen, entstielen und fein pürieren.
  2. Chia – Samen unterrühren und für mind. 2 Stunden quellen lassen.
  3. Die Marmelade immer wieder gut umrühren, damit sich keine Klümpchen bilden.

Guten Appetit und viel Spaß beim Nachmachen!

Chia – Samen haben ein ideales Verhältnis von Omega 3 – und Omega 6 – Fettsäuren. Mit Flüssigkeit nehmen sie das 10- fache an Volumen zu und eignen sich gut zum Andicken.

*Amazon Affiliate Link

Das könnte Dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Reply Hanno 16. Juli 2015 at 16:52

    Das Brot sieht toll aus! Und Marmelade mit Chiasamen ist grandios. So schnell kann man sich Marmelade machen.

  • Reply Krisi von Excusemebut... 27. Juni 2015 at 21:06

    Hmm, das Brot sieht wirklich sehr lecker aus. Ich habe auch schon viel davon gehört bzw. gelesen!Selber probiert habe ich es noch nie…!
    Liebe Grüsse,
    Krisi

  • Artikel kommentieren