Rezepte

Lauwarmer Quinoa Salat mit Senfdressing

8. Oktober 2014

Wenn das Essen nahrhaft, gesund und schnell gehen muss, dann greife ich gerne auf Quinoa zurück. Das wertvolle Korn lässt sich mit Vielem kombinieren und ist aufgrund seiner wichtigen Nährstoffe unschlagbar.
Als Angie zu ihrem Blogevent aufrief, war mir sofort klar, dass ich etwas mit Quinoa kochen möchte. Es gibt also lauwarmen Quinoa – Salat mit Sendressing:

veganer Quinoa - Salat mit Senfdressing

veganer Quinoa – Salat mit Senfdressing

Dieses Gericht ist nicht nur für Mütter, die es mit dem Kochen eilig haben, sondern auch für alle anderen. In einem Schraubglas kann er gut mit in die Schule/ Uni/ Arbeit genommen werden. Ich mache mir gerne die doppelte Portion, damit ich für den nächsten Tag auch noch etwas habe. Den Salat kann man dann nämlich auch in herzhafte, vegane Pfannkuchen oder Reispapier füllen.

lauwarmer Quinoa - Salat mit Senfdressing

lauwarmer Quinoa – Salat mit Senfdressing

Zutaten für 2 Personen:

  • 100 g Quinoa
  • 2 Tomaten
  • 1 Karotte
  • 1 kleiner Brokkoli
  • 1 Hand Haselnüsse

Für das Dressing:

  • 2 TL süßer Senf
  • 2 TL Dijon – Senf
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL weißer Balsamico – Essig oder Zitronensaft

Zubereitung:

  1. Quinoa mit ca. 200 ml Wasser 15 Minuten lang kochen und gelegentlich umrühren.
  2. In der Zwischenzeit Tomaten und Karotte klein schneiden.
  3. Brokkoliröschen waschen und in Salzwasser für ca. 10 Minuten garen.
  4. Alles in einer Schüssel miteinander vermischen.
  5. Aus Senf, Öl und Essig/ Zitronensaft ein Dressing herstellen und über den lauwarmen Salat geben.
  6. Haselnüsse ohne Fett in einer Pfanne rösten und grob gehakt über den Salat geben.

Guten Appetit und viel Spaß beim Nachkochen!

Bissen für's Gewissen

Das könnte Dir auch gefallen

3 Kommentare

  • Reply EinhornLiebä 17. Oktober 2014 at 09:02

    :D Hab dich gerade über “Bissen fürs Gewissen” entdeckt und da hatten wir wohl dich gleich Idee mit dem Quinoa ;) und dein Salat sieht super lecker aus, werde ich auch mal mit Brokkoli und Haselnüssen ausprobieren müssen. :)
    Alles Liebe

  • Reply BillasWelt 11. Oktober 2014 at 17:00

    Wow, sieht das gut aus! Und die Idee mit dem Pfannkuchen finde ich genial…
    Es grüßt die Billa

  • Reply Christina Jaiser 9. Oktober 2014 at 17:38

    Sieht sehr lecker aus. :)

  • Artikel kommentieren