Rezepte

Vegane Pilzcremesuppe

5. November 2016

Puh – so langsam wird´s draußen ganz schön ungemütlich, aber wir haben ja schon November. Doch was gibt es neben einem heißen Bad und warmen Stricksocken noch wärmendes? Klar, eine Suppe und Suppe geht doch immer!

Nach einem schönen Vormittagsspaziergang mit dem Hund meines Bruders, haben wir es uns drinnen gemütlich gemacht und von unserem Urlaub in Kroatien geträumt. Dort aßen wir eine richtig gute Pilzcremesuppe mit Trüffelöl. Also schnell in die Küche gehuscht und das auch mal ausprobiert.

vegane Pilzcremesuppe

vegane Pilzcremesuppe mit Trüffelöl

Zutaten für 3 Personen:

  • 1 weiße Zwiebel
  • 170 g frische Champignons
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 250 ml Hafersahne
  • 1 EL Speisestärke
  • 1 EL Alsan
  • Bohnenkraut, Majoran
  • Salz, Pfeffer
  • 2 TL Trüffelöl

Zubereitung:

  1. Zwiebel und Champignons würfeln.
  2. Alsan im Topf schmelzen und Zwiebel und Champignons für ca. 5 Minuten andünsten.
  3. Speisestärke darüber streuen und Gemüsebrühe aufgießen.
  4. Die Suppe für 15 Minuten köcheln lassen.
  5. Topf vom Herd nehmen und die Suppe fein pürieren.
  6. Hafersahne dazu geben, gut verrühren und noch einmal aufkochen lassen.
  7. Mit Bohnenkraut, Majoran, Salt und Pfeffer abschmecken.
  8. Suppe anrichten und pro Portion 1 TL Trüffelöl darauf verteilen.

Guten Appetit und viel Spaß beim Nachkochen!

Das könnte Dir auch gefallen

1 Kommentar

  • Reply Winnie 18. Januar 2017 at 07:31

    Was ein leckeres Süppchen, gerade richtig bei dem kalten Wetter.

    Danke für das schöne Rezept

  • Artikel kommentieren