Unterwegs

Unterwegs in Augsburg: Vegane Specials bei Vapiano

3. Oktober 2016

Unterwegs auf die Schnelle gut vegan zu essen, ist für mich manchmal immer noch eine Herausforderung. Noch dazu, wenn es mich satt machen soll und ich dafür nicht den dreifachen Preis bezahlen will. Dabei dürfte es doch nicht so schwer sein!

Das ist es auch nicht, wenn man in Städten unterwegs ist, denn dort findet man meist ein Vapiano – Restaurant. Dort war es schon immer unkompliziert bei der Bestellung tierische Inhaltsstoffe weg zu lassen und lecker zu essen! Wie gern esse ich dort Pizza mit Grillgemüse ohne Käse – yummie!

Vapiano Augsburg

Vapiano Augsburg

Letztes Wochenende verbrachten wir unseren Mädelsabend im Vapiano, um uns durch das vegane Angebot zu schlemmen. Denn in den Herbstmonaten September und Oktober können wir uns im Vapiano den Winterspeck anfuttern! Alle Specials (bis auf eine Kürbissuppe) sind vegan. Toll oder?

Auf der Karte sind auch alle veganen Speisen mit einem kleinen grünen “V” gekennzeichnet, damit du sie schnell finden kannst. Ich finde das immer irre praktisch, zumal ich dabei entdeckt habe, dass sogar glutenfreie Alternativen angeboten werden.

Vegane Specials im September und Oktober

veganer Bulgur Salat

Vegane Specials bei Vapiano

So, was gab es denn nun alles zu essen? Als Vorspeise haben wir uns Salat “Bulgur Orientale” geholt, der sowas von frisch schmeckte und einem den Sommer wieder zurück auf den Tisch zauberte. Dazu tranken wir Wein, der auch vegan gekennzeichnet war. Sehr gerne hätte ich auch den “Tex – Mex” Salat mit feinem Avocadodressing und fruchtig – feurigem Dip aus Kidneybohnen und Chili probiert – aber irgendwie muss man sich ja entscheiden oder?

Zur Hauptspeise hätten wir alle gerne Kürbis gegessen, doch leider gab es an diesem Abend keinen mehr – alles schon weg gegessen! Doch zum Glück gab es ja noch Alternativen auf der Karte und so wählte ich die Pizza mit fruchtige Balsamico – Schalotten, Zucchini und Auberginen.

vegane Pizza bei Vapiano

vegane Pizza bei Vapiano

Danach platzte mir schon fast der Hosenknopf, so satt war ich. Doch das Dessert von veganer Creme mit Bananen und Vanille mit Crunch aus karamellisierten Walnüssen sollte noch hinein passen! Zur großer Enttäuschung war auch das schon ausgegangen! Doch wir gingen nicht leer aus, sondern ließen uns veganes Sorbet schmecken.

veganes Sorbet bei Vapiano

veganes Sorbet bei Vapiano

Also, insgesamt haben wir sehr gut gegessen und konnten uns bei der großen Auswahl an veganen Specials kaum entscheiden. Leider wurde uns die Entscheidung dann dadurch abgenommen, das einige Zutaten (wie Kürbis) bereits ausgegangen waren. Irgendwie auch erfreulich, da die veganen Gerichte scheinbar großen Anklang finden!

Beim nächsten Vapiano Besuch werde ich mir auf jeden Fall die Nachspeise sichern und die Spaghetti mit hausgemachtem Kürbiskernpesto, karamellisierten Hokkaido Kürbis, Ingwer und Pak Choi essen. Ich freue mich schon darauf!

Vapiano Augsburg

Vapiano Augsburg

Hier kannst du gleich mal nachsehen, wo dein nächstes Vapiano – Restaurant liegt.

Dieser Artikel entstand mit Unterstützung von Vapiano

Das könnte Dir auch gefallen

Bisher keine Kommentare

Artikel kommentieren