Rezepte

Veganer Naked Cake zum Valentinstag

12. Februar 2017

Der Tag der Liebe steht vor der Tür. An Valentinstag kann man mal wieder seinem Liebsten, seiner besten Freundin, den Eltern oder sich selbst zeigen, wie viel sie einem bedeuten. Da Liebe ja durch den Magen geht, gibt es nichts schöneres als zusammen lecker zu schlemmen oder?

Ich liebe ja Kuchen! Deshalb habe ich heute ganz kitschig gebacken und alles rosa-rotes zusammen gesucht. Aus Roter Beete – Schokolade, tiefgefrorenen Himbeeren, Marmelade und Himbeerpulver entstand dieser hübsche Naked Cake:

veganer Naked Cake

veganer Naked Cake zum Valentinstag

Für eine Kuchenform mit Durchmesser 15cm:

  • 400g Dinkelmehl
  • 150g Rohrohrzucker
  • 1 Päckchen Weinsteinbackpulver
  • 1 TL Vanillepulver
  • 1 Prise Salz
  • 200ml Sojamilch
  • 2 EL Apfelessig
  • 80ml Sonnenblumenöl
  • 100ml Wasser
  • 50g Rote Beete – Schokolade
  • 6 TL Himbeermarmelade
  • 200ml vegane Sahne, z.B. vegane Schlagcreme von Schlagfix*
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • zur Deko: tiefgefrorene Himbeeren, Himbeerpulver und Nonpareilles
veganer Naked Cake

veganer Naked Cake zum Valentinstag

Zubereitung:

  1. Für den Teig Mehl, Zucker, Backpulver, Vanillepulver und Salz in eine Schüssel geben. Alle trockenen Zutaten gut miteinander vermischen.
  2. In einem Messbecher Sojamilch, Apfelessig, Sonnenblumenöl und Wasser miteinander verrühren und für ca. 2 Minuten ruhen lassen.
  3. Schokolade über einem Wasserbad schmelzen lassen.
  4. Nun die Flüssigkeit zu den trockenen Zutaten in die Schüssel gießen und gut miteinander verrühren.
  5. Sobald die Schokolade geschmolzen ist, dem Teig unterrühren.
  6. Den Teig in die 3 Backformen* aufteilen und bei 180°C ca. 25-30 Minuten backen (Stäbchenprobe nicht vergessen!).
  7. Nach dem Backen die Teige aus den Formen stürzen und gut abkühlen lassen.
  8. In der Zwischenzeit die vegane Sahne mit dem Päckchen Sahnesteif steig schlagen.
  9. Den ersten Teigboden auf die Kuchenplatte geben und mit 2 TL Marmelade bestreichen, den zweiten Teigboden darauf geben und wieder mit Marmelade bestreichen, danach den dritten Teigboden darauflegen und nochmal mit Marmelade bestreichen.
  10. Die vegane Sahne mit einem Teigspatel um und auf den Kuchen verstreichen.
  11. Mit Himbeeren, Himbeerpulver und Nonpareilles verzieren.

Guten Appetit und viel Spaß beim Nachbacken!

*Amazon Affiliate Links

Das könnte Dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Reply Jecky | Want Get Repeat 5. März 2017 at 14:26

    Der sieht nicht nur super lecker, sondern auch noch wahnsinnig fotogen aus, du Künstlerin!

    XX aus Nürnberg
    Jecky
    Want Get Repeat

  • Reply Elisabeth 16. Februar 2017 at 08:14

    Hmmm der sieht so hübsch aus! Ich hab selbst noch nie Naked Cake gemacht, dabei gefällt mir diese Art von Kuchen total gut, und dann noch in rosa… hach <3
    Liebe Grüße,
    Elisabeth

  • Hinterlasse einen Kommentar zu Elisabeth Kommentar löschen