Do It Yourself

DIY: Salate länger haltbar machen

27. Januar 2012

Da ich jeden Morgen einen grünen Smoothie trinke und auch mein Herzbube einen mit in die Arbeit bekommt, brauchen wir natürlich ganz viel Grünzeug. Damit es nicht jeden Tag gleich schmeckt, am liebsten viele verschiedene Sorten Salat und Kräuter. Leider sind Feldsalat und Rucola oft in Plastikschalen verpackt und werden schnell welk, wenn man nicht alles sofort aufbraucht. Deshalb habe ich einen kleinen Trick für euch, wie ihr Salate länger im Kühlschrank aufbewahren könnt und sie dabei frisch bleiben:

  1. Den Salat, in meinem Fall Babyspinat, mit richtig kaltem Wasser abbrausen und waschen.
    (Vorteil: Man kann den Salat, wenn man ihn dann später aus dem Kühlschrank nimmt, gleich verwenden.)
  2. Geschirrtuch ebenfalls in Eiswasser tauchen und auswringen.
  3. Salat, der nur kurz abgetropft wurde, kommt auf das feuchte Geschirrtuch.
  4. Päckchen packen und ab damit in den Kühlschrank.
  5. Das Salatpaket kann bin zu 10 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden und der Salat bleibt frisch.

Das könnte Dir auch gefallen

3 Kommentare

  • Reply Jule 21. August 2016 at 20:30

    Wow, danke für den tollen Tipp! :)

  • Reply Jane 29. Januar 2012 at 14:53

    Das ist ja mal ein guter Tipp! Muss ich ausprobieren! Bei mir welkt alles viel zu schnell!!

  • Reply Katharina 27. Januar 2012 at 20:41

    Vielen Dank für den tollen Tipp ! Jetzt habe ich endlich eine Lösung für mein “Welker-Salat-will-trotz-Eiswasserbad-nicht-mehr-frisch-werden”-Problem :)

  • Artikel kommentieren