Do It Yourself, Rezepte

DIY: Kreiere dein eigenes Müsli

21. September 2014

Heute zeige ich euch, wie ihr ganz einfach euer liebstes Müsli selbst herstellen könnt. Für das Grundrezept benötigt ihr nur wenige Zutaten und es ist beliebig erweiterbar. Das Rezept ergibt in etwa 250g Müsli und hält sich gut verschlossen für 1 Monat.

DIY: Kreiere dein eigenes Müsli

DIY: Kreiere dein eigenes Müsli

Zutaten:

  • 150g Haferflocken
  • 25g Kokosraspeln
  • 35g ungeschälte Mandeln
  • 1 Prise Salz
  • 30g Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 1/2 TL Vanillepulver
  • 30g Kokosöl
  • 30g Agavendicksaft

Zubereitung:

  1. Haferflocken, Kokosraspeln, Mandeln, Salz, Zucker, Zimt und Vanillepulver in einer großen Schüssel vermischen.
  2. Kokosöl und Agavendicksaft in einem kleinen Topf kurz erhitzen und in die Schüssel gießen.
  3. Alles gut miteinander verrühren und auf ein Backblech geben.
  4. Bei 150°C für ca. 30 – 40 Minuten backen. Gelegentlich umrühren und gut im Auge behalten, da es schnell verbrennen kann.
  5. Gut auskühlen lassen und luftdicht verschließen.
Müsli mit Maulbeeren in Hafermilch

Müsli mit Maulbeeren in Hafermilch

Zum Grundrezept kann nun zum Beispiel Trockenobst gemischt werden. Ich habe ca. 100g Maulbeeren genommen und bin vom Geschmack begeistert. Das nächste Mal werde ich wohl etwas mit getrockneten Datteln oder Aprikosen probieren. Auch in der Nussauswahl könnt ihr euch ganz von eurem Geschmack leiten lassen.

Guten Appetit und viel Spaß beim Nachmachen!

Das könnte Dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Reply Im Test: Superfoods von Hanoju - Ab jetzt vegan 8. Oktober 2014 at 16:33

    […] weißen Bio Maulbeeren mische ich gerne in mein Müsli (wie hier) oder nasche sie einfach so. Sie schmecken sehr süß und sind Trockenfrüchten, wie Datteln oder […]

  • Reply Selina 28. September 2014 at 11:33

    Mmh, klingt total lecker! Und knuspert sicher so richtig schön oder? Ich mische mir meine Müslimischung auch immer selbst zusammen aus einer Nussmischung, Haferflocken und Trockenobst. Dein Rezept wäre aber eine tolle Möglichkeit zum “Aufpimpen” meiner 0-8-15Variante! Ein Tipp von mir: Ich esse mein Müsli immer total gerne mit Joghurt und gefrorenen Früchten. So bekommt das Ganze einen eisartigen Charakter, außerdem kann man so auch im Winter ohne schlechtes Gewissen leckere Beeren genießen! :)

  • Artikel kommentieren