Unterwegs

Unterwegs in München: YAM Vegan Deli

5. August 2012

An einem Lerntag in der Uni stellten meine Freundin und ich fest, dass die Mensa bereits geschlossen hatte und so suchten wir etwas anderes, um Mittag zu essen. Mir fiel das Yam Vegan Deli ein, von dem hier und hier schon berichtet wurde, denn es lag gleich in der Nähe.

Das vegane Restaurant ist leicht zu finden und verzaubert sofort mit der einfachen rustikalen, aber doch sehr gemütlichen Einrichtung. In der Mitte des Raumes steht ein großer Tisch, an dem mehrere Leute Platz haben. Ansonsten kann man noch schön am Fenster sitzen oder sogar draußen. Es wird auch eine kleine Auswahl an verschiedenen Lebensmitteln und Getränke zum Verkauf angeboten.
Auf schönen bunten Tafeln werden die angebotenen Speisen und Getränke aufgelistet.

Zum Trinken gab es für uns eine Apfel- Rosen Limo und eine Ingwer- Holunder Schorle in super süßen Gläsern. Zum Essen entschieden wir uns jeweils für “Mixed Tape”, also von allem etwas. An diesem Tag gab es ein Süßkartoffel- Chilli mit Bulgur und Fladenbrot. Dazu noch rote Beete- Dip und Hummus und etwas Salat. Alles hat wirklich fantastisch geschmeckt und war auch reichhaltig.

Was? Selbstgemachte Getränke (Saft, Schorle, Limo) und veganes Essen (Von Vorspeise bis Nachspeise)
Wo?
Yam Vegan Deli, Augustenstraße 5, 80333 München
Wieviel? “Das Beste von Allem” 7,80€, Getränke ca. 3€

Das könnte Dir auch gefallen

Bisher keine Kommentare

Artikel kommentieren