Rezepte

A big vegan bowl of yumminess

6. November 2014

Dass Essen glücklich macht, dürfte ja längst kein Geheimnis mehr sein! Wenn das Gericht dann auch noch schön bunt, lecker und gesund ist und man sich danach zufrieden den Bauch reibt, dann war es wohl ein Volltreffer. Unsere Schüsseln enthielten gestern Abend Couscoussalat, Avocado, gebackenen Hokkaido – Kürbis, Granatapfel und Hummus -yummy!

A big vegan bowl of yumminess

A big vegan bowl of yumminess

Zutaten für 2 Personen:

  • 200g Vollkorn Couscous
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 1/2 Hokkaido – Kürbis (ca. 500g)
  • 2 Avocado
  • 1 Granatapfel (ca. 300g)
  • 6 EL Hummus
  • 1 Bund Petersilie
  • 1/2 Zitrone
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 TL Herbaria “Gaumenschmaus“*
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  1. Für den Couscous – Salat: Couscous in Gemüsebrühe kurz aufkochen, den Topf vom Herd nehmen und quellen lassen. Mit 2 EL Olivenöl auflockern und mit Petersilie, Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
  2. Kürbis waschen und in kleine Stücke schneiden. Mit 1 EL Olivenöl marinieren und bei 200°C auf oberster Schiene für ca. 15 – 20 Minuten backen. Danach mit Herbaria “Gaumenschmaus” würzen.
  3. Granatapfel aufschneiden und Kerne herausklopfen.
  4. Avocado in kleine Stücke schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.
  5. Alles in Schüsseln anrichten und darauf jeweils 3 EL Hummus (selbstgemacht oder gekauft) geben.

Guten Appetit und viel Spaß beim Nachkochen!

*Amazon Affiliate Link

Das könnte Dir auch gefallen

1 Kommentar

  • Reply Schnelle vegane Pizza mit Kürbis und Rucola - Ab jetzt vegan 13. November 2014 at 13:49

    […] werde ich in Zukunft leckere und vor allem schnelle Pizzen zubereiten. Gestern wurde der Rest vom Hokkaido – Kürbis und ein Bund Rucola […]

  • Artikel kommentieren